Haferflockenkekse
 

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 80 g gehackte Mandeln
  • 90 g Haferflocken
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Vollmilch-Kuvertüre

Zubereitung:

 

1. Butter, Zucker, Salz und Ei schaumig
    rühren.
    Gehackte Mandeln, Haferflocken, Mehl und
    Backpulver mischen und unterrühren.


2. Aus dem Teig mit 2 Teelöffeln kleine
    Häufchen (ca. 10 g) auf mit Backpapier
    ausgelegte Backbleche setzen.
    Genügend Abstand lassen, denn die Kekse
    laufen beim Backen auseinander.


3. Kekse blechweise im vorgeheizten Backofen     bei 190°C (E), Stufe 3 (G)oder 160°C Umluft
    ca. 15 Minuten goldgelb backen.
    Danach die Kekse auskühlen lassen.


4. Kuvertüre hacken und schmelzen.

    Flüssige Kuvertüre in einen Gefrierbeutel
    füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Kuvertüre gitterförmig auf die Kekse spritzen.
    Kuvertüre abkühlen lassen.



 

Tipp:

Die Plätzchen kriegen noch mehr Biss und Aroma, wenn die Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett solange geröstet werden bis sie duften.
Dabei die Flocken zwischendurch umrühren.